Hausordnung

 

 

 

Sehr geehrter Gast, mit dem Aufenthalt im Haus Busbach erkennen Sie folgende Regelungen an:

 

 

1. Allgemein

1.1. Geltungsbereich

 

Diese Hausordnung gilt für alle, die sich auf dem Gelände bzw. in den vorhandenen Gebäuden des Haus Busbach aufhalten.

 

1.2. Der Hausverwalter oder sein Beauftragter weist den Mieter in die Benutzung

 

des Hauses und dessen Einrichtungen ein. Seinen Anweisungen und der

 

Hausordnung ist unbedingt Folge zu leisten.

 

1.3. Jeder Gast ist mitverantwortlich für die Einhaltung der Hausordnung. Bei

 

Gruppenreisen sind die Leiter verantwortlich für ihre Gruppen.

 

1.4. Ein Verstoß gegen die Hausordnung ist ein vertragswidriger Gebrauch des

 

Haus Busbach. Bei schwerwiegenden Fällen kann der Hausverwalter nach

 

erfolgloser Abmahnung das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer

 

Kündigungsfrist kündigen.

 

1.5. Die Aufsicht über Privatsachen oder Wertgegenstände obliegt dem Gast. Die

 

Mieter sind verpflichtet, das Mietobjekt inkl. des Inventars schonend und pfleglich

 

zu behandeln. Reklamationen werden nur anerkannt, wenn Sie bis 2 Stunden nach

 

Anreise erfolgen.

 

2. Ankunft/Abreise

 

Die Ankunft muss vorher terminlich abgestimmt werden und

 

ist ab 15 Uhr möglich. Die Zimmerräumung hat bis 12°°Uhr des Abreisetages zu

 

erfolgen. Vor Abreise ist die Abnahme des Gruppenhauses erforderlich.

 

3. Ruhezeiten

 

Grundsätzlich ist Lärm auf dem Gelände und in den Häusern zu

 

vermeiden. Die Außenanlagen dürfen nur während der Tagzeit von 10 bis 22 Uhr

 

genutzt werden (Ausgenommen der befestigte Vorplatz des Hauses). Die Gäste

 

werden darum gebeten, jeden ruhestörenden Lärm im Hause und im Freien, wie

 

lautes Singen, Rufen, Schreien, Johlen, Türenschlagen oder ähnliches zu

 

unterlassen.

 

Verboten ist jeder ruhestörende Lärm der von öffentlichen Straßen, Wegen oder

 

Nachbarn aus wahrgenommen werden kann.

 

Bitte beachten Sie auch die Nachtruhe der Nachbarn. Der Betrieb von elektrischen

 

Verstärkeranlagen im Freien ist bis 22:00 Uhr in angemessener Lautstärke

 

(Vermeidung von ruhestörenden Lärm) erlaubt. Akustische Geräte wie Radios,

 

DVD, CD-Spieler betreiben Sie bitte nur, wenn andere Gäste und/oder Nachbarn

 

nicht belästigt werden. Dies gilt vor allem während der Nachtruhe.

 

Bei Zuwiderhandlungen gegen die Gebote der Nachtruhe, bzw. des

 

Jugendschutzgesetzes behält sich die Leitung des Hauses eine einseitige

 

Kündigung des Vertrags vor.

 

4. Sauberkeit/Ordnung/Umwelt

 

Der Gast hat auf Sauberkeit zu achten.

 

Abfälle sind durch Vermeidung und Verwertung auf ein Minimum zu reduzieren;

 

darüber hinaus entstehende Abfälle sind zu trennen und in die dafür

 

vorgesehenen Behälter zu entsorgen.

 

Jegliches Umstellen von Einrichtungsgegenständen ist im Vorfeld mit der

 

Hausleitung abzusprechen. Bei Abreise sind alle Gegenstände wieder an Ihren

 

Bestimmungsort zurückzustellen. Tische und Stühle aus dem Innenbereich sind

 

nicht für außen benutzbar. Für die Einhaltung der Hygiene in den

 

Selbstversorgerküchen und allen anderen Räumen ist der Gast verantwortlich, es

 

wird hierfür keine Haftung übernommen. Die Küchen und Räume sind nach

 

Benutzung besenrein zu hinterlassen. Küchengeräte und Geschirr/Besteck sind

 

nach Benutzung gründlich zu reinigen.

 

Werfen Sie nichts in die Toiletten, Badewannen, Waschbecken oder andere

 

Abflüsse (keine Tampons, Damenbinden, Windeln, Slipeinlagen). Spülen Sie auch

 

keine umweltschädlichen Putzmittel wie Chlor u.ä., Fette und Essensreste in die

 

Abflüsse oder Toiletten. Das verursacht gravierende Verstopfungen!

 

Aus hygienischen Gründen dürfen die Betten nur mit Bettwäsche benutzt werden.

 

Die Betten sind bereits mit Spannbetttüchern bezogen. Bettwäsche kann im Haus

 

bezogen werden. Schlafsäcke sind nicht erlaubt. In den Schlafräumen dürfen

 

Speisen weder zubereitet noch eingenommen werden.

 

Die Zimmer müssen besenrein übergeben werden.

 

5. Dekorationsmaterial

 

Dekorationsmaterial muss den feuerpolizeilichen Anforderungen entsprechen.

 

Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstigen Gegenständen ist ohne

 

Zustimmung des Haus Busbach nicht gestattet. Für Beschädigungen der

 

Einrichtung oder des Inventars, die bei Auf- und Abbau oder während der

 

Veranstaltung verursacht wurden, haftet der Veranstalter / Besteller ohne

 

Verschuldensnachweis.

 

6. Parkplätze

 

Die befestigten Flächen vor dem Haus können von unseren Gästen genutzt

 

werden. Weitere Parkplätze stehen vor dem Zufahrtstor zur Verfügung. Bei

 

weiterem Bedarf kann, nach vorheriger Absprache, die Wiese vor dem

 

Wasserhäuschen oder die Parkplätze am Friedhof genutzt werden. Es wird

 

empfohlen den Waldweg (Zufahrt zum Haus) nicht als Parkplatz zu nutzen um

 

evtl. Einsatzfahrzeuge eine Zufahrt zu ermöglichen

 

 

 

7. Schäden/Brandschutz

 

Bei Verlust, Zerstörung oder Beschädigung von Einrichtungen des Hauses haftet

 

die Gruppe, vertreten durch den verantwortlichen Gruppenleiter, in voller Höhe

 

des Wiederbeschaffungswerts. Schäden, die von uns erst nach der Abreise

 

festgestellt werden, werden den Gruppen bis spätestens 14 Tage danach in

 

Rechnung gestellt. Mutwillige Zerstörungen werden zur Anzeige gebracht.

 

Der Umgang mit offenem Licht (Kerzen etc.), sowie das Rauchen sind in allen

 

Räumen der Häuser untersagt.

 

Beim Rauchen außerhalb von Gebäuden sind die Zigarettenreste in dafür

 

vorgesehene Behälter zu entsorgen. Es ist besonders darauf zu achten, dass

 

warme Glut nicht in Papierbehälter entsorgt werden dürfen.

 

Das Rauchen am Haus ist ausschließlich auf dem Vorplatz erlaubt. Das Rauchen

 

im Wald ist selbstverständlich nicht erlaubt.

 

 

Die vorhandene Feuerschale ist ausschließlich am vorgesehenen Standort erlaubt.

 

Eine Versetzung und Benutzung ist nicht erlaubt. Bei Betrieb ist immer ein Eimer

 

Wasser und ein Feuerlöscher vorzuhalten. Ab einem Waldbrandindex von 4 ist der

 

Betrieb nicht mehr erlaubt

 

Skylaternen, Papierlaternen etc. sind aus Brandschutzgründen nicht erlaubt.

 

Für alle Schäden, die dem Gruppenhaus durch Verletzung oder Nichtbeachtung der

 

Hausordnung und durch Nichterfüllung der Meldepflichten entstehen, ist der

 

Mieter ersatzpflichtig.

 

8. Alkohol, Drogen

 

Das Jugendschutzgesetz ist zu beachten. Rauchen und Trinken von Alkohol, das

 

schließt den Kauf, Handel und Konsum mit ein, unter 16 Jahren ist verboten. Das

 

Besitzen, Kaufen, Handeln und Konsumieren sämtlicher anderer Drogen ist

 

strengstens für alle untersagt.

 

9. Privatgelände

 

Sie befinden Sich auf einem Privatgelände. Betreten Sie nur Räume und Geländeteile mit Erlaubnis.

 

10. Sicherheit / Erste Hilfe

 

Feuerlöscher befinden sich an den gekennzeichneten Stellen. Einen Erste-Hilfe-

 

Kasten finden nahe der Küche. Im Brandfall informieren Sie unverzüglich den

 

Hausverwalter des Gruppenhauses und die Rettungskräfte. Grundsätzlich gilt: Bei

 

Alarm der Rauchmelder verlassen Sie sofort das Gebäude und versammeln sich

 

im Hof!

 

11. Tiere

 

Das Mitbringen von Tieren ist nur in Absprache mit der Hausleitung möglich.

 

 

 

12. Fragen, Anliegen oder Probleme rund um das Haus Busbach

 

Bitte wenden Sie sich in allen Fällen immer zuerst an den Hauseigentümer. Herr Egelhof ist unter der Rufnummer 0176/56806027 jederzeit für Sie erreichbar.

 

 

 

 

 

 

<< Neues Textfeld >>

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Fa. Reimann (Samstag, 13. August 2016 18:06)

    Fa.Reimann-Scheffler
    (Samstag 16.07.2016)

    Wir können das Haus Busbach nur empfehlen!!! Wer Feiern oder Urlaub mit ein paar Freunden machen will oder sich Bayreuth und um Land mit einer Gruppe ansehen will, ist bei Herr Egelhof sehr gut
    aufgehoben. Wir selbst haben unsere Hochzeitsfeier mit einigen Gästen dort gefeiert und waren sehr zufrieden. Da unsere Gäste von außerhalb dort auch gleich schlafen konnten und wir uns essen liefern
    lassen konnten hatten wir eine sehr entspannte Feier. Das Haus selbst bietet viele Möglichkeiten und hat eine schöne Atmosphäre. Für uns war wichtig, dass auch die Kinder ihren Freiraum haben und das
    ist durch Fußballplatz und Lage voll gegeben.
    Wir sagen danke Herr Egelhof, es war sehr schön und bitte weiterhin so ein glückliches Händchen.

    Liebe Grüße Fa. Reimann

  • Fa. Spieler Flachdach & Bauwerksabdichtungen (Dienstag, 18. November 2014 23:58)

    Hallo Herr Egelhof,
    schön ist es bei Ihnen geworden. Ich hoffe Ihr Dach ist noch immer dicht!
    Beste Grüße Stephan Spieler (Der Dachdecker)

  • SCN (Sonntag, 17. August 2014 22:05)

    Lieber Thomas Egelhof,

    Auch auf diesem Wege ein unsagbar großes Dankeschön für diesen unvergesslichen wunderschönen Tag im Haus Busbach!
    Wir haben dort vor 1 Woche in einer liebevollen und traumhaften Atmosphäre unsere Hochzeit plus Taufe unserer Kinder gefeiert und Herr Egelhof war ein Fels in der Brandung, hat alles getan um diesen
    Tag einfach nur perfekt und wundervoll zu machen, und das war er auch! ALLE Gäste und selbstverständlich auch wir, waren einfach nur überwältigt und begeistert vom Haus Busbach, der idyllischen
    Umgebung, den liebevoll gestalteten Räumlichkeiten, dem hervorragenden Essen und natürlich von Herrn Thomas Egelhof! Wir kommen bald und unglaublich gerne wieder und empfehlen dieses Haus mit größter
    Freude weiter! Danke danke danke! Liebe Grüße, die Nikis

  • marionwusel@yahoo.de (Dienstag, 22. April 2014 11:23)

    Das Haus liegt idyllisch inmitten wunderbarer Natur und eignet sich wunderbar für Seminare und andere Veranstaltungen, bei denen viele Teilnehmer untergebracht werden sollen. Wir danken für die
    herzliche und freundliche Aufnahme im Haus und freuen uns bereits jetzt auf unseren nächsten Aufenthalt. Danke für diese großartige Möglichkeit der Selbstversorgung und des Wohnens in einer
    traumhaften Natur. Ganz liebe Grüße aus Nürnberg, und wir wünschen Ihnen viele nette Gäste.

  • Stephan Albert (Samstag, 08. Februar 2014 22:25)

    Hallo Herr Egelhof, ich wünsche Ihnen für die Zukunft des Hauses Busbach jederzeit ein glückliches Händchen. Gruß Stephan A.

  • silke_lau@gmx.de (Montag, 05. August 2013 19:03)

    Sieht gut aus. Gibt's auch barrierefreie Zimmer? :-)
    Und Info über die Gegend?
    VG
    Silke Lau

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haus Busbach